Spielfilm

Phoenix 2014 90 min. 2k; 1:2,35 Farbe Regie: Christian Petzold
Hirngespinster
2014 100 min. 2k, Farbe Regie: Christian Bach
Barbara
2012 98 min. 35mm Farbe Regie: Christian Petzold
(Silberner Bär für die Beste Regie; Silberne Lola für den Besten Film beim Filmpreis 2012; u. a. Nominiert für die Beste Kamera beim Deutschen Filmpreis 2012)
Jerichow 2008 92 min. 35mm Farbe Regie: Christian Petzold
Meine Schöne Bescherung 2007 90 min. 35mm Farbe Regie: Vanessa Jopp
Yella 2006 88 min. 35mm Farbe Regie: Christian Petzold
(Preis der Deutschen Filmkritik für den Besten Film und die Beste Kamera 2007, Nominiert unter anderem für die Beste Kamera und den Besten Film beim Deutschen Filmpreis 2008)
Gefangene 2006 90 min. S16/35mm Farbe Regie: Ian Dilthey
Gespenster 2004 88 min. 35mm Farbe Regie: Christian Petzold
(Preis der deutschen Filmkritik für den Besten Spielfilm 2006)
Farland 2003 88 min. S16/35mm  Farbe Regie: Michael Klier
Wolfsburg 2003 88 min. S16/35mm Farbe Regie: Christian Petzold
(Nominiert für den deutschen Filmpreis “Goldene Lola“ u.a. als Bester Film)
Die innere Sicherheit 2000 107 min. 35mm Farbe  Regie: Christian Petzold
(Deutscher Filmpreis “Goldene Lola“ für den Besten Film)
Der Strand von Trouville 1998 80 min. 35mm Farbe Regie: Michael Hofmann
Not a Lovesong 1997 73min. 35mm S/W Regie: Jan Ralske
(Spielfilmpreis der Deutschen Filmkritik, Nominiert für den Kamera-Förderpreis 1998)
Cuba Libre 1996 92min. S16/35mm Farbe Regie: Christian Petzold
(Max Ophüls Förderpreis der Jury 1996)
Pilotinnen 1995 68min. 16mm Farbe Regie: Christian Petzold
Chronik des Regens 1990 80min. 35mm S/W Regie: Michael Freerix
All Boys und Meer Girls 1986 30min. U-Matic Farbe Regie: Ika Schier.

Fernsehen:

Grenzgang 2013 98 min. HD, Farbe, Regie: Brigitte Bertele
Dreileben “Etwas Besseres als den Tod”
2010 89 min. RED/35mm  Farbe Regie: Christian Petzold
Polizeiruf 110 ”Zapfenstreich 2009 90 min. S16 Farbe Regie: Christoph Stark
Tatort ”Borowski und die Sterne” 2009 90 min. S16 Farbe Regie: Angelina Maccarone
Tatort “Erntedank” 2007 90 min. S16 Farbe Regie: Angelina Maccarone
Toter Mann 2001 88 min. S16/35mm Farbe Regie: Christian Petzold
(Grimme Preis 2003 u.a. für die Kamera; 
Nominiert für die Beste Kamera beim Deutschen Kamerapreis und beim Deutschen Fernsehpreis 2002)
Die  Beischlafdiebin 1998 82min. S16/35 mm. Farbe  Regie: Christian Petztold
(Nominiert für die beste Kamera beim Deutschen Fernsehpreis 1999)

Dokumentarfilm:

The Green Prince (u.a.), 2014, Regie: Nadav Schirman
Landsberg
2001 Regie: Lutz Hachmeister
Hotel Provençal 1999 52 min. Regie: Lutz Hachmeister
(Nominiert für den Grimme Preis)
Mauritius 1995 26min. Regie: W. Ehard und P. Obrist
Die Maske des Erfolgs 1992 60min. Regie: Hannah Hollinger
Schneeweiss Rosenrot 1991 60min. (abwechselnd mit Rainer Langhans)
Regie: Christa Ritter (Grimme Preis 1994)

Filmografie und Vita bei Wikipedia

 

Filmografie Download
.

Datum der letzten Aktualisierung: Donnerstag, 5.4.2014